Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen ein­fachen Über­blick darüber, was mit Ihren personen­be­zogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Web­site besuchen. Personen­be­zogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie per­sön­lich identi­fiziert werden können. Aus­führliche Infor­mationen zum Thema Daten­schutz ent­nehmen Sie unserer unter die­sem Text auf­geführten Daten­schutz­er­klä­rung.

Daten­erfassung auf unserer Website

Wer ist ver­antwortlich für die Daten­er­fassung auf dieser Web­site?

Die Daten­ver­arbeitung auf dieser Web­site er­folgt durch den Website­betreiber. Dessen Kontakt­daten können Sie dem Impressum dieser Web­site ent­nehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch er­hoben, dass Sie uns diese mit­teilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontakt­formular eingeben. Andere Daten werden auto­matisch beim Besuch der Web­site durch unsere IT-Systeme er­fasst. Das sind vor allem tech­nische Daten (z.B. Internet­browser, Betriebs­system oder Uhr­zeit des Seiten­aufrufs). Die Er­fassung dieser Daten er­folgt auto­matisch, sobald Sie unsere Web­site be­treten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehler­freie Bereit­stellung der Web­site zu ge­währ­leisten. Andere Daten können zur Analy­se Ihres Nutzer­ver­haltens ver­wendet werden.

Welche Rechte haben Sie be­züglich Ihrer Daten?

Sie haben jeder­zeit das Recht unentgelt­lich Aus­kunft über Her­kunft, Empfänger und Zweck Ihrer ge­speicherten personen­be­zogenen Daten zu er­halten. Sie haben außer­dem ein Recht, die Be­richti­gung, Sper­rung oder Löschung dieser Daten zu ver­langen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Daten­schutz können Sie sich jederzeit unter der im Impres­sum an­gegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerde­recht bei der zuständigen Aufsichts­behörde zu. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Ein­schränkung der Ver­arbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten zu ver­langen. Details hierzu ent­neh­men Sie der Daten­schutz­erklärung unter "Recht auf Ein­schränkung der Ver­arbeitung".

Analyse-Tools und Tools von Dritt­anbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch aus­gewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit so­genannten Analyse­programmen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens er­folgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurück­ver­folgt werden. Sie können dieser Analyse wider­sprechen oder sie durch die Nicht­benutzung bestimmter Tools ver­hindern. Detail­lierte Infor­mationen dazu finden Sie in der folgenden Daten­schutz­erklärung. Sie können dieser Analyse wider­sprechen. Über die Wider­spruchs­möglich­keiten werden wir Sie in dieser Daten­schutz­erklärung infor­mieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflicht­in­for­mationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer per­sönlichen Daten sehr ernst. Wir be­handeln Ihre personen­be­zogenen Daten ver­trau­lich und ent­sprechend der gesetz­lichen Daten­schutz­vorschriften sowie dieser Daten­schutz­erklärung. Wenn Sie diese Web­site be­nutzen, werden ver­schie­dene per­so­nen­be­zogene Daten er­ho­ben. Per­so­nen­be­zogene Daten sind Daten, mit denen Sie per­sön­lich identi­fiziert werden können. Die vor­liegende Daten­schutz­erklärung er­läutert, welche Daten wir er­he­ben und wofür wir sie nutzen. Sie er­läutert auch, wie und zu welchem Zweck das ge­schieht. Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kommu­nika­tion per E-Mail) Sicher­heits­lücken auf­weisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zu­griff durch Drit­te ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Daten­ver­arbeitung auf dieser Web­site ist:

Nagi Tsutsui
Daphnestraße 32
81925 München
Telefon: +49 176 63 15 18 27
E-Mail: tsutsuinagi@gmail.com

Verantwortliche Stelle ist die natür­liche oder juris­tische Person, die allein oder ge­mein­sam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Ver­ar­beitung von per­so­nen­be­zo­genen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adres­sen o.Ä.) ent­scheidet.

Widerruf Ihrer Ein­willigung zur Daten­ver­ar­bei­tung

Viele Daten­verarbeitungs­vorgänge sind nur mit Ihrer aus­drücklichen Ein­willigung mög­lich. Sie können eine bereits erteilte Ein­willigung jeder­zeit wider­rufen. Dazu reicht eine formlose Mit­teilung per E-Mail an uns. Die Recht­mäßig­keit der bis zum Wider­ruf er­folgten Daten­verarbeitung bleibt vom Wider­ruf un­berührt.

Widerspruchs­recht gegen die Daten­erhe­bung in be­son­deren Fällen sowie gegen Direkt­werbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Daten­verarbeitung auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jeder­zeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Ver­arbei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten Wider­spruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestim­mungen ge­stütztes Pro­filing. Die jeweilige Rechts­grundlage, auf denen eine Ver­arbeitung beruht, ent­nehmen Sie dieser Daten­schutz­erklärung. Wenn Sie Wider­spruch ein­legen, werden wir Ihre betroffenen personen­bezogenen Daten nicht mehr ver­arbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutz­würdige Gründe für die Ver­arbeitung nach­weisen, die Ihre In­teressen, Rechte und Frei­heiten über­wiegen oder die Ver­arbeitung dient der Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­ansprüchen (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Werden Ihre personen­be­zogenen Daten ver­arbeitet, um Direkt­werbung zu be­treiben, so haben Sie das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­arbei­tung Sie be­treffender personen­be­zogener Daten zum Zwecke der­artiger Werbung einzu­legen; dies gilt auch für das Pro­filing, soweit es mit solcher Direkt­werbung in Ver­bindung steht. Wenn Sie wider­sprechen, werden Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten an­schließend nicht mehr zum Zwecke der Direkt­werbung ver­wendet (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerde­recht bei der zuständigen Auf­sichts­behörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerde­recht bei einer Aufsichts­behörde, insbesondere in dem Mitglied­staat ihres gewöhnlichen Auf­ent­halts, ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mut­maß­lichen Ver­stoßes zu. Das Be­schwerde­recht besteht unbeschadet ander­weitiger ver­waltungs­recht­licher oder ge­richt­licher Rechts­behelfe.

Recht auf Datenüber­trag­barkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­lage Ihrer Ein­willigung oder in Er­füllung eines Vertrags auto­matisiert ver­arbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinen­lesbaren For­mat aus­händigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Über­tragung der Daten an einen anderen Ver­ant­wortlichen ver­langen, er­folgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheits­gründen und zum Schutz der Über­tragung ver­traulicher Inhalte, wie zum Beispiel Be­stel­lungen oder An­fragen, die Sie an uns als Seiten­betreiber senden, eine SSL-bzw. TLS- Ver­schlüs­selung. Eine ver­schlüsselte Ver­bindung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browser­zeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­selung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mitteln, nicht von Dritten mit­gelesen wer­den.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Be­rich­tigung

Sie haben im Rahmen der geltenden ge­setz­lichen Bestim­mungen jeder­zeit das Recht auf un­ent­gelt­liche Aus­kunft über Ihre ge­speicherten per­so­nen­be­zogenen Daten, deren Her­kunft und Empfänger und den Zweck der Daten­ver­arbeitung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personen­be­zogene Daten können Sie sich jeder­zeit unter der im Im­pres­sum an­gegebenen Adres­se an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Ver­arbeitung

Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­arbeitung Ihrer per­so­nen­be­zogenen Da­ten zu ver­langen. Hierzu können Sie sich jeder­zeit unter der im Im­pres­sum an­gegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Ein­schränkung der Ver­arbeitung be­steht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Ver­arbeitung Ihrer personen­be­zogenen Daten ein­geschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Ein­willigung oder zur Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­ansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natür­lichen oder juris­tischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffent­lichen In­teres­ses der Euro­päischen Union oder eines Mitglied­staats ver­ar­beitet werden.

3. Datenerfassung auf unserer Web­site

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und spei­chert auto­matisch Infor­mationen in so­ge­nannten Server-Log- Dateien, die Ihr Browser auto­matisch an uns über­mittelt. Dies sind:

Eine Zusammen­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vor­ge­nommen. Die Er­fassung dieser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website­betreiber hat ein be­rechtigtes Interesse an der tech­nisch fehler­freien Dar­stellung und der Optimie­rung seiner Web­site. Hierzu müssen die Server-Log-Files er­fasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontakt­formular An­fragen zukommen lassen, werden Ihre An­gaben aus dem An­frage­formular in­klu­sive der von Ihnen dort angegebenen Kontakt­daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns ge­speichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­willigung weiter. Die Ver­arbeitung der in das Kontakt­formular ein­gegebenen Daten er­folgt somit aus­schließlich auf Grund­lage Ihrer Ein­willigung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Ein­willigung jederzeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mit­teilung per E-Mail an uns. Die Recht­mäßig­keit der bis zum Wider­ruf er­folgten Daten­verarbeitungs­vorgänge bleibt vom Wider­ruf un­berührt. Die von Ihnen im Kontakt­formular ein­gegebenen Daten ver­bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­fordern, Ihre Ein­willigung zur Speiche­rung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­speiche­rung ent­fällt (z.B. nach ab­ge­schlossener Bearbei­tung Ihrer An­frage). Zwingende gesetz­liche Bestim­mungen – ins­besondere Auf­bewahrungs­fristen – bleiben un­berührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Tele­fax kon­taktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervor­gehenden personen­bezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres An­liegens bei uns ge­speichert und ver­arbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weiter. Die Ver­arbeitung dieser Daten er­folgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammen­hängt oder zur Durch­führung vor­vertraglicher Maß­nahmen er­forderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Ver­arbeitung auf Ihrer Ein­willigung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berech­tigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berech­tigtes Interesse an der effektiven Bearbei­tung der an uns ge­rich­teten An­fragen haben. Die von Ihnen an uns per Kontakt­anfragen über­sandten Daten ver­bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­fordern, Ihre Ein­willigung zur Speiche­rung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­speiche­rung ent­fällt (z. B. nach ab­geschlos­sener Bearbei­tung Ihres Anliegens). Zwin­gende gesetz­liche Bestim­mungen – ins­besondere gesetz­liche Auf­bewahrungs­fristen – bleiben un­berührt.

4. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur ein­heitlichen Dar­stel­lung von Schrift­arten so­genannte Web Fonts, die von Google bereit­gestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Ver­bindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Quelle: https://www.e-recht24.de